Skip links

Brautkleidanprobe – Was du beachten musst | Tipps und Tricks

Inhaltsverzeichnis

Die Anprobe eines Hochzeitskleides ist ein aufregendes Ereignis, das viel Freude bereitet, aber auch ein wenig Nervosität verursachen kann. In diesem Beitrag erfährst du, was du zum Termin für deine Brautkleidanprobe mitnehmen und beachten solltest, um diesen besonderen Tag optimal zu nutzen und das perfekte Hochzeitskleid zu finden.

Gute Vorbereitung ist das A und O

Die Anprobe eines Hochzeitskleides ist ein besonderer Moment, der gut vorbereitet sein will. Daher empfiehlt es sich, bereits vor dem Termin einige Gedanken zu deinem idealen Kleid zu machen. Was gefällt dir besonders gut? Welcher Stil passt zu dir und deiner Hochzeit? Möchtest du eher ein traditionelles weißes Kleid oder ein farbiges, modisches Modell? Gibt es bestimmte Details, die dein Kleid unbedingt haben sollte, wie zum Beispiel Spitze, Perlen oder eine lange Schleppe?

Das solltest du zur Brautkleidanprobe mitbringen

Wenn du zum Anprobetermin gehst, gibt es einige Dinge, die du unbedingt mitbringen solltest:

  1. Unterwäsche in Hautfarbe: Am besten ist es, Unterwäsche in Hautfarbe zu tragen, da sie unter den meisten Kleidern unsichtbar ist. Denke auch an einen passenden BH, wenn du vorhast, einen zu tragen.
  2. Schuhe: Wenn du schon weißt, welche Schuhe du zur Hochzeit tragen möchtest, bringe diese ebenfalls mit. Wenn nicht, sind Schuhe in einer ähnlichen Höhe wie die, die du planst zu tragen, eine gute Idee.
  3. Accessoires: Falls du schon bestimmte Accessoires für deine Hochzeit ausgewählt hast, zum Beispiel einen Schleier oder Schmuck, bringe diese mit, um zu sehen, wie sie zum Kleid passen.
  4. Bilder von Kleidern, die dir gefallen: Bilder können helfen, deine Vorstellungen zu verdeutlichen und dem Team im Brautmodengeschäft eine bessere Vorstellung von deinen Wünschen zu geben.

Tipps für den Ablauf der Hochzeitskleidanprobe

Die Anprobe ist ein spannender Moment, in dem du verschiedene Modelle ausprobieren kannst. Hier sind einige Tipps, um den Prozess zu erleichtern und das Beste aus deinem Termin zu machen:

  1. Nimm dir Zeit: Plane genug Zeit ein, damit du in aller Ruhe verschiedene Kleider anprobieren kannst. Es ist wichtig, dass du dich nicht gehetzt fühlst.
  2. Probiere verschiedene Modelle aus: Selbst wenn du schon eine genaue Vorstellung von deinem Kleid hast, nutze die Chance und probiere verschiedene Stile aus. Manchmal überrascht es, welche Modelle einem tatsächlich am besten stehen.
  3. Achte auf Komfort: Denke daran, dass du dein Kleid wahrscheinlich mehrere Stunden tragen wirst. Achte daher darauf, dass es nicht nur gut aussieht, sondern auch bequem ist.
  4. Vertraue den Experten: Die Mitarbeiterinnen in Brautmodengeschäften haben viel Erfahrung und ein geschultes Auge. Sie können dir wertvolle Tipps und Ratschläge geben, welche Modelle zu dir passen könnten.

Die Wahl der Begleitpersonen

Die Wahl der Begleitpersonen ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der oft unterschätzt wird. Denn wer dich zur Anprobe begleitet, kann großen Einfluss auf deine Entscheidung haben. Es ist wichtig, dass du dich mit den Personen, die du mitnimmst, wohlfühlst und dass sie dich bei deiner Wahl unterstützen, ohne sie zu dominieren. Ob das nun deine Mutter, deine beste Freundin, dein Partner oder jemand anderes ist – wichtig ist, dass du dir ihrer Meinung vertrauen kannst und dass sie deine Wünsche und Bedürfnisse respektieren.

Offenheit für verschiedene Brautmode-Stile und Modelle

Es ist völlig in Ordnung, schon eine genaue Vorstellung von deinem Hochzeitskleid zu haben. Es kann jedoch auch hilfreich sein, offen für verschiedene Modelle und Stile zu sein. Vielleicht entdeckst du ein Modell, das du vorher nicht in Betracht gezogen hättest, und verliebst dich darin. Nutze die Anprobe also auch als Chance, neue Möglichkeiten zu entdecken und dich von der Vielfalt der Brautmode inspirieren zu lassen.

Die Vorbereitung auf den Termin

Wenn du dich auf den Termin vorbereitest, gibt es einige Dinge, die du beachten kannst, um das Beste aus deinem Erlebnis zu machen:

  1. Trage neutrale Unterwäsche: Bringe bitte neutrale Unterwäsche mit zur Anprobe. Weiße oder hautfarbene Wäsche ist am besten geeignet. Achte darauf, dass die Wäsche gut sitzt und du dich darin wohlfühlst.
  2. Mit oder ohne Schuhe? Wenn du bereits die Schuhe hast, die du an deinem Hochzeitstag tragen möchtest, bringe sie bitte mit. So kannst du sehen, wie das Kleid in Kombination mit den Schuhen aussieht und wie sich die Länge des Kleides anpasst.
  3. Frisur: Auch deine Frisur kann Einfluss darauf haben, wie du dich in den Kleidern fühlst. Wenn du bereits eine Idee hast, wie du deine Haare tragen möchtest, kann es hilfreich sein, diese Frisur zur Anprobe zu tragen.
  4. Schmuck und Accessoires: Wenn du bereits Schmuck oder Accessoires ausgewählt hast, die du an deinem Hochzeitstag tragen möchtest, bringe diese ebenfalls mit. So kannst du sehen, wie sie mit den verschiedenen Kleidern harmonieren.
  5. Make-up: Ein leichtes Make-up kann dir dabei helfen, dich während der Anprobe schön zu fühlen. Achte jedoch darauf, nicht zu viel aufzutragen, um Flecken auf den Kleidern zu vermeiden.

Terminvereinbarung bei ma’nova

Bei ma’nova steht das Erlebnis der Braut im Mittelpunkt. In unserem Brautgeschäft in München bieten wir eine große Auswahl an Hochzeitskleidern in verschiedenen Stilen und Schnitten. Bei uns findest du sowohl klassische Modelle als auch moderne Designs. Egal, ob du ein Kleid im Prinzessinnen-Stil, ein figurbetontes Meerjungfrau-Kleid oder ein schlichtes A-Linien-Kleid suchst – bei uns wirst du fündig.

Wir empfehlen, einen Termin für die Anprobe zu vereinbaren. So können wir sicherstellen, dass wir uns ausreichend Zeit für dich und deine Bedürfnisse nehmen können. Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen stehen dir mit Rat und Tat zur Seite, um das perfekte Kleid für deinen großen Tag zu finden.

Wir freuen uns darauf, dich auf deinem Weg zur perfekten Brautkleidwahl zu begleiten und zu unterstützen. Buche deinen Termin einfach online auf unserer Webseite und lass uns gemeinsam das Kleid finden, das deine Persönlichkeit und deinen Stil am besten zum Ausdruck bringt. Dein Traumkleid wartet schon auf dich!

Wir freuen uns auf deinen Besuch bei ma’nova in München!

Dieser umfangreiche Leitfaden sollte dir eine umfassende Vorstellung davon geben, was du zum Termin für deine Brautkleidanprobe mitnehmen und beachten solltest. Jede Braut ist einzigartig, und es gibt kein Richtig oder Falsch. Der wichtigste Tipp ist daher: Hör auf dein Herz und wähle das Kleid, in dem du dich am wohlsten fühlst und das am besten zu dir passt. Es ist dein Tag, dein Moment, dein Kleid. Bei ma’nova unterstützen wir dich gerne dabei, diesen besonderen Moment zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Weitere Tipps für Bräute
× Kontaktiere uns per WhatsApp